SG-SV Lobbach I – VfB Leimen I 1:1 (1:0)

Sehr engagierte Mannschaftsleistung brachte einen Punkt gegen den Spitzenreiter

Aufstellung: H.Wolf – L.Hagmaier, N.Kühnle, T.Becker (C), D.Werner – R.Schmitz, L.Raab (76.K.Wille), S.Gabler (90.A.Münkel), R.Berli, L.Gärtner – D.Yilmaz (91.I.Knezovic)

Vom Vorspiel gekennzeichnet ging es auf holprigen Geläuf gleich gut los, Ron Schmitz mit der ersten Gelegenheit, doch sein Flachschuss nach zwei Minuten wird vom Torwart der Gäste zur Ecke abgewehrt. Anschließend bekämpften beide Mannschaften den Platz, Zählbares nach vorn ging nicht. Die 1:0 – Führung dann für unsere Jungs, Dilbirin Yilmaz zog aus 18m halblinker Position einfach mal ab und der Ball zappelt im Netz. In der Folge merkte der neutrale Zuschauer nicht wirklich den Unterschied zwischen Platz 1 und Platz 10, denn beide Defensivreihen standen sehr sicher, so dass mit der knappen Führung die Seiten gewechselt wurden.

Zu Beginn der 2.Halbzeit kam der Spitzenreiter etwas besser in die Partie und sah sich nach 55 Minuten mit dem Ausgleich belohnt. Ein Freistoß von der linken Seite, sieht die Kopfballverlängerung, wieder ist ein Kopf dran und keine Abwehrchance für unseren (extra aus Mönchengladbach angereisten) Henrik Wolf. Die Gäste blieben mit mehr Spielanteilen im Spiel, aber unsere Mannschaft stellte sich mit viel Leidenschaft dagegen, so das größere Chancen auch für die Gäste nicht zu verzeichnen war, was dennoch durchkam wurde zur Beute des aufmerksamen Torwarts Henrik Wolf. Als der gut amtierende Schiedsrichter nach 91 Minuten die Partie abpfiff, hatte man dem Spitzenreiter mit einer sehr engagierten Mannschaftsleistung einen Punkt abgeknöpft – Respekt.