SpG SG-SV Lobbach II – TSV Handschuhsheim II 2:1 (1:0)

SpG SG-SV Lobbach II – TSV Handschuhsheim II 2:1 (1:0)

Aufstellung: S.Wesch – M.Capakovic, Ch.Rutsch (C), L.Konrad, D.Wagner – J.Berli (65.Ph.Korn), Ch.Dick, N.Beck (30.N.Lauc), S.Gramm – H.Mohamdi, S.Dussel (56.K.Wille)

Am 18. Spieltag hatte man den TSV Handschuhsheim 2 zu Gast. Von Anfang an entwickelte sich ein sehr ausgeglichenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Die beste Chance hatten aber die Gäste, als sie mit einem Schuss aus 17m Entfernung am Außenpfosten scheiterten. Kurz vor Ende der ersten Halbzeit konnte man mit 1:0 in Führung gehen. Nach einem klaren Foulspiel an Sebastian Gramm, hatte Lukas Konrad keine Mühe den fälligen Strafstoß im Tor unterzubringen. Somit ging es mit einer Führung in die Halbzeit.

In der zweiten Halbzeit konnte man die Partie weitestgehend kontrollieren, dabei kamen die Gäste zu kaum einer Torchance. In der 56. Minute konnte man dann auf 2:0 erhöhen. Nach einem großartigen Pass von Nikola Lauc auf den durchgestarteten Marko Capakovic konnte Sven Dussel die Hereingabe am langen Pfosten verwandeln. Danach begann man das Ergebnis zu verwalten, konnte sich aber weitere Chancen herausspielen. Der zuvor eingewechselte Kai Wille vergab dabei die größte Möglichkeit auf die Entscheidung, als er frei vor dem Gästetorwart auftauchte und den Ball am Tor vorbei schob. Danach gab man das Spiel aus der Hand und ließ die Gäste aus Handschuhsheim besser ins Spiel kommen. In der 83. Minute musste man den Anschlusstreffer hinnehmen. Nach einer geklärten Ecke stand ein Gäste Spieler allein am Sechszehner und konnte den Ball einschießen. Danach musste man nochmal kräftig zittern, konnte aber letztlich den Sieg über die Zeit bringen und die drei Punkte in Lobbach behalten.