Spielgemeinschaft Lobbach I – VfB Leimen II 5:2 (3:1)

Souveräner 5:2 – Heimsieg gegen die Reserve aus Leimen

 

Aufstellung: H.Wolf – T.Becker, D.Christen, Ch.Rutsch, D.Schindler (71.Ch.Weihsmann) – M.Harth, L.Raab, M.Rothenberger, D.Fuhrmann (69.S.Meuter) – P.Kramer, A.Rothenberger (85.Y.Konrad)

Unserer ersten Mannschaft gelang auch in ihrem zweiten Heimspiel der Rückrunde ein Start nach Maß. Nach einer kurzen Ecke und einem Durcheinander in der Hintermannschaft der Gäste nahm Lukas Raab in der 6.Minute maß und markierte mit einem 18m-Fernschuss das 1:0. Nur 60 Sekunden später scheiterte Andre Rothenberger mit seinem 20m – Geschoss aus halbrechter Position am Gästetorhüter. Die Gäste ihrerseits spielten weiter mit nach vorn und so fiel in der 23.Minute der Ausgleich, eine Unaufmerksamkeit in der Abwehr ausnutzend. Davon unbeeindruckt spielte unsere Mannschaft weiter nach vorn und so war es Neuzugang Marc Rothenberger, welcher einen 20m – Schuss im Tor unterbrachte. Gefahr für unsere Mannschaft erneut zwei Minuten später in Form eines Freistoßes für die Gäste, aber Selbiger landet am Pfosten. Auf der Gegenseite macht es Andre Rothenberger besser, sein Freistoß in der 41.Minute landet in der Torwartecke des Leimener Gehäuse, so war der 3:1 – Pausenstand perfekt.

Nach dem Seitenwechsel blieb unsere Mannschaft spielbestimmend, Chancen ergaben sich, welche aber alle vom Gästetorhüter zunichte gemacht wurden. In der 66.Minute dann doch der vierte Treffer für unsere Mannschaft, Andre Rothenberger verwandelte einen Handelfmeter souverän. Kurze Zeit später wuselt sich Andre Rothenberger erneut durch die gegnerische Abwehr, doch der Torwart ist auf dem Posten. Der zweite Treffer der Gäste dann in der 73.Minute mit einem Schuss aus 18m, nachdem unsere Hintermannschaft den Ball nicht aus der Gefahrenzone bringt. Kurze Zeit später eine Flanke des eingewechselten Sebastian Meuter auf Lukas Raab, doch dessen Kopfball springt von der Querlatte wieder ins Feld. Nur eine Minute später erkämpft sich Andre Rothenberger den Ball, sein abschließender Rückpass auf wiederum Lukas Raab wird vom Letzteren knapp am Dreieck vorbeigeschossen. Fünf Minuten vor dem Ende dann doch der fünfte Treffer für unsere Mannschaft, Patrick Kramer nimmt einen langen Abschlag von Henrik Wolf auf, legt den Ball auf Sebastian Meuter, welcher sicher vollendet.
So blieb es beim Schlusspfiff des gut amtierenden Schiedsrichters beim nie gefährdeten 5:2 – Heimsieg für unsere Mannschaft.

P.S. Die Spielgemeinschaft Lobbach bedankt sich bei „Angel“ für die großzügige Spende des Spielballes der Begegnung.

 

Die nächste Begegnung der 1.Mannschaft

29.03.2015        15.00Uhr   21.Spieltag Kreisklasse A Heidelberg

VfB Wiesloch I – Spielgemeinschaft Lobbach I (in Wiesloch)

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.