SV Eberbach – Spielgemeinschaft Lobbach I 1:1 (0:0)

Zwei Punkte in Eberbach liegen gelassen

 

Aufstellung: H.Wolf – T.Becker, D.Christen ©, Ch.Rutsch, D.Schindler (90.L.Hagmaier) – M.Harth (60.S.Meuter), M.Rothenberger, L.Raab (82.Ch.Weihsmann), D.Fuhrmann – P.Kramer, A.Rothenberger

Tabellenführer gegen den Tabellenzweiten – Spitzenspiel in Eberbach war angesagt. Nach gegenseitigem Abtasten war es David Fuhrmann, welcher in der 14.Minute die erste Gelegenheit hatte, aber sein Schuss nach einem Missverständnis in der Gastgeberabwehr aus 10m ging „cm“ am Pfosten vorbei. Nur zehn Minuten später holt der Torwart des Gastgebers einen schönen Kopfball von Patrick Kramer aus der bedrohten Ecke. Unsere Jungs blieben am Drücker und nachdem sich Andre Rothenberger gut auf der linken Seite durchgesetzt hatte, in die Mitte passte war es Lukas Raab, welcher am Torwart scheitert. Sechs Minuten vor dem Halbzeitpfiff die nächste Gelegenheit für David Fuhrmann, nachdem er sich selbst in Schussposition gebracht hatte, aber wieder der Torwart auf dem Posten. Die letzte Gelegenheit vor dem erwärmenden Pausentee dann für Patrick Kramer, aber wieder ist der Torwart an der richtigen Stelle und so blieb es beim schmeichelhaften 0:0 für den Gastgeber zur Halbzeit.

Alte Regel im Fußball nach der Pause in Eberbach, machst du vorn kein Tor, kassierst du hinten eins. Mit dem ersten Torschuss in Form eines direkten Freistoßes machten die Gastgeber in der 55.Minute das 1:0. Vier Minuten später eine unkontrollierte Aktion eines Eberbacher Akteurs gegen Manuel Harth (gute Besserung) und der Schiedsrichter zog glatt „Rot“. Nach 65 Minuten der mehr als verdiente Ausgleich, Andre Rothenberger war es, welcher den Ball auf (oder über) die Linie stocherte. Egal, den ansonsten wäre der Gastgeber sicher erneut dezimiert wurden. Zehn Minuten später erneut die Chance für Andre Rothenberger, aber sein Flachschuss saust knapp am Gehäuse vorbei. Die letzten Gelegenheiten dann für den eingewechselten Christoph Weihsmann und Andre Rothenberger, aber der Torwart des Gastgebers rettet das Unentschieden, was die Gastgeber wie einen „gefühlten“ Sieg feierten.

Die nächste Begegnung der 1.Mannschaft:

22.03.2015        15.00Uhr   20.Spieltag Kreisklasse A Heidelberg

Spielgemeinschaft Lobbach I – VfB Leimen II (in Lobenfeld)

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.