FV Nussloch I – SG-SV Lobbach I 3:0 (0:0)

Punktebilanz konnte auch in Nussloch nicht aufgebessert werden

Aufstellung: H.Wolf – L.Hagmaier, D.Schindler (77.Ch.Rutsch), T.Becker, N.Belfiore – P.Kramer (66.Y.Konrad), M.Rothenberger, Ch.Weihsmann, H.Kresser – S.Stocker, A.Rothenberger © (77.T.Knecht)

Der Zeiger hatte gerade seine zweite Runde gemacht, als ein Spieler des Gastgebers fast allein vor Henrik Wolf auftaucht, dieser aber souverän klärt. Das Spiel verlagerte sich fortan ins Mittelfeld und so war es dann die 14.Minute, als ein Schuss aus halbrechter Position von Andre Rothenberger knapp vorbei geht. Danach passierte auf beiden Seiten offensiv nichts, beide Seiten auf Ballsicherung und Torsicherung bedacht. Der Gastgeber nahm dann vor der Halbzeit offensiv noch einmal Fahrt auf, so gingen zwei Schussversuche nach 40 Minuten und kurz vor dem Halbzeitpfiff knapp neben das Gehäuse von Henrik Wolf. So wurden mit einem 0:0 die Seiten gewechselt.

Sekunden nach der Halbzeitpause die Riesengelegenheit zur Führung für unsere Mannschaft. Patrick Kramer spielt einen Freistoß auf Simon Stocker, aber dessen anschließender zentraler Schuss wird vom Torwart der Gastgeber gehalten. Der Gastgeber seinerseits verzeichnet nach 49 Minuten einen Schuss von der Strafraumgrenze, welchen Henrik Wolf im Nachfassen parieren kann. Nach 59 Minuten kann sich Andre Rothenberger gegen zwei Nusslocher durchsetzen, sein anschließender Schuss wird vom Torwart gehalten. Auf der anderen Seite im Gegenzug die Führung für die Gastgeber, ein Pass in die Tiefe, ein Spieler mutterseelenallein und Selbiger kann zum 1:0 einschießen. Nur vier Minuten später muss Henrik Wolf den Ball erneut den Ball aus dem Netz holen, nach einer Kombination über vier Stationen und einem abschließenden Schuss aus 18m ist der Runde im Eckigen. Pech dann für unsere Jungs in der 69.Minute, als ein guter Freistoß aus 25m von Christoph Weihsmann von der Querlatte ins Feld zurückspringt. Sekunden später landet ein Kopfball von Dennis Schindler nach einer Ecke knapp neben dem Nusslocher Gehäuse. Der Gastgeber lauerte nun auf Konterchancen und nachdem Sekunden vor der regulären Spielzeit Henrik Wolf noch einmal mit Fußabwehr klären kann, ist er in der 93.Minute machtlos, als ein Nusslocher keine Mühe hat, den Ball zum 3:0 – Endstand zu verwandeln.

Die nächste Begegnung der 1.Mannschaft:

14.11.2015        18.00Uhr   15.Spieltag 2015/16 Kreisliga Heidelberg

        SG-SV Lobbach I – SG Horrenberg (in Lobenfeld)

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.