SpG SG-SV Lobbach II – SpG Waldhilsbach/Gaiberg 0:0 (0:0)

Spitzenspiel endet 0:0 – Spieler des Spiels Tobias Krupp durch großes Fairplay!

(Er beweist ganz große Klasse und bewirbt sich damit zur Nominierung des Fairplay-Preises!)

Aufstellung: S.Wesch – D.Wagner, L.Konrad, Ch.Dick (52. A.Münkel), J.Mayer – M.Capakovic, S.Gramm, A.Steinbrenner (65. J.Kress), T.Krupp (67. N.Beck), F.Götz – J.Kress (38. S.Dussel – 89. Ph.Korn)

Die Vorzeichen versprachen ein absolutes Spitzenspiel in der Kreisklasse C Ost. Der Spitzenreiter um Coach Sascha Zeberer empfing am Freitagabend den Zweitplatzierten, die Spielgemeinschaft aus Waldhilsbach/ Gaiberg. Beide Mannschaften wollten zu Beginn des Spiels wenig riskieren, so wurden die beiden Strafräume die ersten 15 Minuten nicht bespielt, erste Annäherung durch unsere Jungs nach 16 Minuten, langer Ball von Adrian Steinbrenner auf Fabian Götz, die Direktabnahme wird nicht belohnt und landet knapp neben dem Tor.

Die zweite Nennenswerte Situation in diesem Spiel war gleichzeitig auch die – Szene des Spiels!
Fabian Götz setzt sich auf der rechten Seite durch, seine Flanke findet Tobias Krupp, dieser touchiert den Ball in einem Zweikampf leicht mit den Haarspitzen, der Ball kommt zu Jonah Kress, dieser umspielt den Torwart der Gäste und schiebt zum 1:0 ein. Während unsere Spieler jubelten, reklamierten die Gäste auf Abseits. Schiedsrichterin Kaygusuz hält Rücksprache bei Tobias Krupp, dieser hielt sich aus der Jubeltraube fern. Dann große Geste von unserem Spieler mit der Rückennummer 37 (Tobias Krupp). Er gibt zu, den Ball leicht berührt zu haben. Daraufhin großer Beifall von allen Beteiligten und den vielen Zuschauern auf dem Sportgelände. Das war hauchdünn und kaum zu sehen – Respekt Tobi – fairer Sportsmann! Anschließend kamen die Gäste zum ersten Mal in Richtung unseres Tores, Julian Mayer kann den Ball im letzten Moment vorm einschussbereiten Gegenspieler klären.
Fast im Gegenzug schöner Spielzug über mehrere Stationen, der Abschluss von Routinier Sebastian Gramm landet auf der Torlatte der Gäste. Halbzeit 0:0.

Die zweite Halbzeit begann, wie die erste endete – schöner Spielzug, diesmal durch die Gäste, der Schuss aus 20m landet ebenfalls am Gebälk. Weiter ging es für die Gäste, nächste Chance, welche knapp neben unserem Tor endet. Nach 55 Minuten die erste Aktion unserer Mannschaft im zweiten Spielabschnitt, ein strammer Schuss von Fabian Götz geht knapp am langen Pfosten vorbei. Die bis dato größte Chance zur Führung dann in der 68. Spielminute – großartige Hereingabe von Jonah Kress, Sven Dussel wird im wahrsten Sinne des Wortes auf dem falschen Fuß erwischt und vergibt aus 3m das leere Tor. Zwei Minuten vor dem Spielende konnte Sascha Wesch eine gute Freistoßsituation klären, der darauf direkt eingeleitete Konter über Dietmar Wagner fand Jonah Kress. Selbiger macht alles richtig, umspielt den Torwart und läuft auf das leere Tor zu. Zum Entsetzen der Heimfans zögert der 17-jährige wenige Meter vor dem Tor und schießt den auf der Torlinie stehenden Abwehrspieler an, der Nachschuss von Sven Dussel wird ebenfalls auf der Torlinie geklärt.
Ein intensives aber zu jeder Zeit faires Spiel fand keinen Sieger, so trennen sich beide Mannschaften zu einem leistungsgerechten 0:0. Einen Sieger hat das Spiel jedoch trotzdem gesehen – Tobias Krupp mit der Aktion der Saison!

@ HK/STS