SG-SV Lobbach I – SpVgg Neckargemünd I 3:1 (2:1)

Höhepunktarme Partie brachte den nächsten Dreier auf der Habenseite

Aufstellung: M.Junker – R.Schmitz, T.Becker (C), N.Kühnle, Ph.Kresser – S.Gabler, L.Hagmaier (74.H.Kresser), L.Raab, K.Wille (20.D.Werner), D.Yilmaz (58.I.Knezovic) – L.Gärtner (68.F.Götz)

Die erste Viertelstunde passierte auf dem Feld auf beiden Seiten nichts. In besagter Minute wird dann Kai Wille regelwidrig im Strafraum vom Ball getrennt, Samuel Gabler übernimmt die Verantwortung und verwandelt den fälligen Elfmeter zur 1:0 – Führung souverän. Im Anschluss wurde die Partie nicht wirklich reicher an Höhepunkten in der Offensive und so dauerte es bis zur 30.Minute, als die Gäste zu ihrem ersten Torschuss aus 25m kamen, welcher knapp über unser Tor ging. Das unsere Jungs richtig Fußball spielen können, zeigten sie in der 33.Minute. Ein langer Ball vom eingewechselten Daniel Werner auf den enteilten Ron Schmitz, der mit einem flachen Pass in die Mitte, Dilbrin Yilmaz verpasst, hintendran Lutz Gärtner nicht und es steht 2:0. Die Gäste, nun auch etwas mutiger auf dem Weg nach vorn, kamen nach 39 Minuten in unseren Strafraum, ein Foulspiel und Elfmeter für den Gast, den Marius Ernst sicher verwandelte. So ging es mit der knappen Führung in die Kabinen.

Nach dem Seitenwechsel waren es zunächst die Gäste, welche zu Chancen kamen, so kann Mike Junker vier Minuten nach dem Seitenwechsel einen 16m-Schuss parieren und nur neun Minuten später verpasst ein Neckargemünder denkbar knapp am langen Pfosten. Die Gäste blieben dran und so saust ein Schuss nach 65 Minuten knapp an unserem Gehäuse vorbei. Drei Minuten später gibt es Freistoß für unsere Jungs aus 18m halblinker Position, Samuel Gabler nimmt Maß und verwandelt zum 3:1. Den erneuten Anschlusstreffer verhindert fünf Minuten später Mike Junker, als er beherzt eine 1:1 – Spielsituation entschärft. So bleibt es am Ende beim nächsten Dreier für unsere Jungs.

@ STS