SVfB Eberbach III – SpG SG-SV Lobbach II 1:2 (0:1)

Siegtreffer in den Schlussminuten

Aufstellung: S.Wesch – J.Mayer, L.Konrad, Ch.Rutsch (C), M.Capakovic – S.Dussel, A.Münkel, Ch.Dick (60.H.Linnebach – 90.Ph.Korn), A.Steinbrenner (46.B.Fellmann), S.Gramm (22.N.Beck) – J.Kress

Beim Auswärtsspiel in Eberbach begann man von Beginn an konzentriert Fußball zu spielen. So konnte man in der ersten Halbzeit keine nennenswerte Chance der Eberbacher zulassen und sich selbst einige gute Chancen erspielen. So war es in der 22.Minute Jonah Kress der nach einem traumhaften Zuspiel von Adrian Steinbrenner dem Torwart keine Chance ließ und ins leere Tor einschob. Danach konnte man keine der weiteren Chancen nutzen und so ging es mit einem knappen 1:0 in die Halbzeit.

Mit Beginn der zweiten Halbzeit verlor man total den Faden und wurde immer mehr unter Druck gesetzt. So kam Eberbach zur ersten großen Torchance scheiterte jedoch aus kurzer Distanz an der Querlatte. Kurz danach fiel jedoch der Ausgleich, als ein Ball nur in die Mitte geklärt werden konnte und ein Eberbacher Spieler volley aus 16m abzog. Dabei war keine Chance für unseren Torhüter. Von da an fand das spiel hauptsächlich im Mittelfeld statt und man konnte sich nur noch wenige Chancen erarbeiten. Als man sich fast schon mit dem Unentschieden abgefunden hatte, ging man doch noch zum zweiten Mal in Führung. Jonah Kress setzte sich auf der rechten Seite gut durch und spielte eine Flanke von halbrechts auf den langen Pfosten. Dort stand Hannes Linnebach (in seinem ersten Spiel im Seniorenkader) und konnte den Ball aus kurzer Distanz über die Linie drücken. Somit nahm man letztlich doch noch die drei Punkte mit nach Lobbach und setzt sich damit zumindest vorerst an die Tabellenspitze.

@ CD